die kastanie

so weich
deine leuchtend-grünen blätter
an jungen
zweigen und trieben

zartheit
kaum zu überbieten

mächtig
deine starken äste
dicht bei dicht

satt bepackt
mit rosa-weißen blüten
aufrecht wie kerzen
wiegen sie
dich
tanzen und schwingen
im takt
des lauen windes

fein-sinniges rascheln
kaum zu vernehmen
mehr ein stilles jubeln
über das neue leben.
– Je –




Über mich

Mit meiner schriftstellerischen Tätigkeit habe ich 2011 begonnen. Seit dem Jahr 2013 veröffentliche ich Gedichte, Haiku, Fabeln, Aphorismen und Kurzgeschichten auch unter meinem Pseudonym "JE". Das Pseudonym steht für die Personen, die mich in meinem Leben wesentlich beeindruckt und in meinem Denken und Fühlen maßgeblich geprägt haben.
Seit 1977 lebe und arbeite ich in Wiesbaden.

Bettina Engel-Wehner (Je)