Hommage

Eine Wolke von
honigsüßem Blütenduft
windet mir entgegen.

Umhüllt mich.
Füllt meinen Körper.
Eingetaucht – fast fliege ich.
Wie eine Imme
inmitten dieses Wohlgeruchs.

Beneide seit heute
die Hummeln und die Bienen,
die sich voller Lust
in den Blüten tummeln.

Sich nicht abmühen Tag-für-Tag
wie der Volksmund sagt:
nur um zu überleben.

Nein! – sie wissen
vom Schlaraffenland der Sinne.
Naschen stetig in seinem Paradies.

Honig schmeckt deshalb so köstlich-leckersüß.
– Je –




Über mich

Mit meiner schriftstellerischen Tätigkeit habe ich 2011 begonnen. Seit dem Jahr 2013 veröffentliche ich Gedichte, Haiku, Fabeln, Aphorismen und Kurzgeschichten auch unter meinem Pseudonym "JE". Das Pseudonym steht für die Personen, die mich in meinem Leben wesentlich beeindruckt und in meinem Denken und Fühlen maßgeblich geprägt haben.
Seit 1977 lebe und arbeite ich in Wiesbaden.

Bettina Engel-Wehner (Je)



Aktuelles

  • 2. Oktober 2022 – 15 Uhr
  • Gartenhaus Gudrun Marie Schecker, Scharnhorststr.38 (HH) in Wiesbaden Lesung im Rahmen der Ausstellung von Gudrun Marie Schecker
    „Gugg vor disch“
    www.wiesbaden.de/kultur/ stadtteilkultur/stadtteilkulturtage
  • 23. Oktober 2022 – 11:30 Uhr
  • Stadtmuseum Hattingen
    Präsentation der Wettbewerbsanthologie des DAphA e.V. im Rahmen der Ehrung und Lesung der Gewinner/innen